Besucherzähler Homepage

Zum Gästebuch

 

... doch lieber das Leben
Du hast zu häufig weh getan
Zugleich dein Umfeld weich getreten
Es gab für dich nur deinen Wahn
die Sucht hast du hereingebeten.

Zu Viele Menschen sind zerstört
die dich geliebt, umsorgt, umfangen
manch mahnend Wort starb ungehört
Nur Angst aus Eis hält dich gefangen

Obwohl du lebst bist du doch tot
nur Leben kann mir Schmerz zufügen
Ich gebe dir nun  Hausverbot
Bleib du allein im Haus der Lügen

Ich bin dir heute nicht mehr gram
Dies konnte mich vom Schmutz befreien
Den du voll Hass und Unduldsam
Versuchtest in die Welt zu streuen.

So hause denn in deiner Welt
im toten Meer der Bits und Byten
Dort wo nur Null und Einsen zählt
Wird nie ein Lächeln dich begleiten.